02.10.2024 – 06.10.2024

Politik-Festival: "Solidarisch in der Krise"

Politik-Festival: „Solidarisch in der Krise!“

Weltweit sind rechte Ideologien im Aufschwung. Trump könnte wiedergewählt werden, Argentinien hat einen neuen rechtsextremen Präsidenten. In Europa gewinnen Rechtspopulisten Wahlen, in Italien regiert die Postfaschistin Giorgia Meloni – und die Bundesregierung kooperiert mit ihr. Die Ampel-Regierung reagiert auf den Rechtsruck mit einer Aushöhlung des Menschenrechts auf Asyl und kriminalisiert die Seenotrettung im Mittelmehr. Bei einigen Landtagswahlen hat die AfD die Aussicht stärkste Kraft zu werden.

Währenddessen spitzt sich die Klimakrise ungebremst zu. Immer mehr Menschen leiden unter Hitze, Dürre, Überschwemmung und Umweltkatastrophen. Die Ukraine verteidigt ihre Freiheit gegen den russischen Angriffskrieg – während die Unterstützung bröckelt. Israel erlebt das größte Pogrom seit dem Holocaust und ein weltweites Aufbranden des Antisemitismus.

All diese Krisen können uns überfordern, aber eines ist klar: Wir bleiben solidarisch! Wir halten zusammen, denn wir lassen niemanden allein. Wir diskutieren, denn wir bleiben im Austausch. Wir sind kreativ, denn wir müssen neue Wege gehen. Wir bleiben in Bewegung, denn nur so kommen wir voran. Beim Politik-Festival!

Veranstaltungsinfos
Datum: 02.10.2024 bis 06.10.2024
Reiseziel: Burg Ludwigstein
Veranstalter: Naturfreundejugend Deutschlands
Alter von: 16 Jahren
Preis: tba
Anmeldung bis: 23.09.2024

Tags: Partizipation, politische Arbeit, jugendbeteiligung