Home | Impressum | Kontakt
Gegen Nazis

Right is wrong

Gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Bereits seit 2005 arbeitet eine Gruppe junger Menschen im Landesverband Bayern gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismusunter dem Motto: "Right is Wrong".

Kreatives Dagegensein
Findest du es nicht auch erschreckend, dass es in Deutschland momentan über 38.000 organisierte und unorganisierte Rechtsextremisten gibt?
WIR sind für ein demokratisches Miteinander und wollen Rechtsextremismus,Rassismus und Fremdenfeindlichkeit entschlossen entgegentreten.
Wir entwickeln in unserer Projektgruppe Strategien und Ideen für ein waches Dagegensein.
Hier ein paar Beispiele von vergangenen Aktionen.

Historisches Hintergrundwissen
Für unsere vielfältigen Aktionen ist es von großer Bedeutung, auch die historischen Hintergründe zu kennen, sowie sich mit der nationalsozialistischen Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Parolen Paroli bieten
Du hast sicherlich auch schon mal Parolen wie "Ausländer raus - das Boot ist voll!" gehört. Wir wollen blöden Stammtischparolen, Vorurteilen und falschen Behauptungen nicht länger sprachlos gegenüberstehen. Hier findest du eine Liste von Gegenargumenten, die zeigen was wir von solchen Parolen halten.

Klare Position im Hier und Jetzt beziehen
Mit unserem Projekt wollen wir ein klares Zeichen setzen und Position beziehen.Wir möchten Menschen zum Nachdenken und Handeln bewegen, denn das Thema betrifft uns alle! Es ist notwendig und an der Zeit, Zivilcourage zu zeigen.

Denn es darf nie wieder Faschismus geben, weder hier noch sonst irgendwo auf der Welt!

Right is Wrong -T-Shirts
Wir haben für Euch unter dem Motto: "Alles keine Leuchten - Rassismus ausschalten" T-Shirts drucken lassen. Mehr Info dazu, hier: Right is Wrong T-Shirt!

Hier findet ihr noch einige Begriffserklärungen.

Weiterführende Links

www.npd-verbot-jetzt.de/

18_Jahresprogramm_Vorderseite_klein

Denkzettel

gegen nazis