Home | Impressum | Kontakt

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die unten stehenden Hinweise gelten für sämtliche Angebote der NaturFreundeJugend Deutschlands, LV Bayern bis einschließlich 30.06.2018. Für alle Veranstaltungen ab dem 01.07.2018 gelten vorbehaltlich Änderungen des Reisevertragsrechts durch die neue Pauschalreiserichtlinie neue Allgemeine Hinweise für unsere Veranstaltungen.

1. Anmeldung
Mit der Anmeldung wird der NaturFreundeJugend Deutschlands, LV Bayern (nachfolgend NaturFreundeJugend genannt) der Abschluss eines Reisevertrages aufgrund der in der Ausschreibung zugrundeliegenden Daten angeboten. Der Vertrag kommt mit der schriftlichen Teilnahmebestätigung der NaturFreundeJugend zustande, die zusammen mit der Einverständniserklärung und ggf. weiteren Unterlagen per E-Mail versendet wird.

2. Zahlung des Reisepreises
Die Zahlung ist bis spätestens drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn (Konto: VR Bank Nürnberg eG, IBAN DE21 7606 0618 0002 7636 99 BIC GENODEF1N02) fällig.

3. Leistungen, Leistungsänderungen
Die Leistungen ergeben sich aus den Daten der Ausschreibung und den allgemeinen Hinweisen. Änderungen und Abweichungen einzelner Leistungen, die nach dem Vertragsabschluss notwendig werden und die von der NaturFreundeJugend nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet. Die NaturFreundeJugend verpflichtet sich, den/die Teilnehmer*in über Leistungsänderungen und Leistungsabweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen, soweit dies möglich ist.
Die An- und Abreise ist in unseren Teilnahmebeiträgen grundsätzlich nicht enthalten. Wir unterstützen aber gerne die Bildung von Fahrgemeinschaften. Die Unterbringung erfolgt in der Regel in Mehrbettzimmern, gelegentlich auch in Matratzenlagern oder in Zelten der Teilnehmer*innen.

4. Abmeldung/Rücktritt durch den/die Teilnehmer*in
Der/die Teilnehmer*in kann jederzeit vor Veranstaltungsbeginn von der Veranstaltung zurücktreten. Der Rücktritt von einer Veranstaltung muss schriftlich erklärt werden. Bei Abmeldungen nach dem Anmeldeschluss müssen wir den Teilnahmebeitrag berechnen, der sich nach Abzug der ersparten Aufwendungen und anderweitige Verwendungen, ergibt, außer ein*e Ersatzteilnehmer*in wird gestellt. Es wird darauf hingewiesen, dass der Nichtantritt der Reise ohne Reiserücktrittserklärung nicht als Rücktritt vom Reisevertrag gilt, sondern in diesem Fall der/die Teilnehmer*in zur vollen Bezahlung des Teilnahmebeitrags verpflichtet bleibt.

5. Rücktritt und Kündigung durch die NaturFreundeJugend
Bis zum 14. Tag vor Veranstaltungsbeginn kann die NaturFreundeJugend vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmer*innen-Zahl (s. Gruppengröße) nicht erreicht wird. Die NaturFreundeJugend kann den Reisevertrag kündigen, wenn der/die Teilnehmer*in ungeachtet einer Abmahnung durch die Veranstaltungsleitung die Maßnahme nachhaltig stört, gegen die Grundsätze der Seminar und Freizeitarbeit der NaturFreundeJugend oder gegen die Weisungen der Veranstaltungsleitung verstößt. Die NaturFreundeJugend behält den Anspruch auf den Reisepreis gemäß Punkt 4. Wird die Veranstaltung infolge nicht vorhersehbarer höherer Gewalt, nicht sichergestellter personeller Betreuung oder sonstiger wichtiger Gründe erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, dann kann die NaturFreundeJugend den Vertrag kündigen.

6. Haftung der NaturFreundeJugend
Die NaturFreundeJugend haftet für die gewissenhafte Veranstaltungsvorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger und die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen.
Es besteht eine Vereinshaftpflichtversicherung; für Verbandsmitglieder zusätzlich auch eine Vereinsunfallversicherung. Ausdrücklich weisen wir daraufhin, dass in unseren Teilnahmebeiträgen keine Reisegepäck- und Reiserücktrittsversicherung enthalten ist.

7. Mitwirkungspflicht
Der/die Teilnehmer*in ist verpflichtet, Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Veranstaltungsleitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt – sofern möglich - für Abhilfe zu sorgen. Alle Teilnehmer*innen haben während der Veranstaltungen gewisse Aufgaben (z.B. Spülen, Kochen) mit zu übernehmen. Die Gruppe sorgt gemeinsam für Ordnung und Sauberkeit.

8. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung
Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung einer Veranstaltung hat der/die Teilnehmer*in innerhalb eines Monats gegenüber der NaturFreundeJugend geltend zu machen.

9. Sonstiges
Ich/Wir erkläre/n mich/uns damit einverstanden, dass mein/unser Bild unentgeltlich für Publikationen, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Förderdokumentation oder für sonstige Aufzeichnungen oder Übertragungen auf Fotos oder mittels anderer bereits existierender oder zukünftiger Technologien aufgenommen und verwendet wird.

18_Jahresprogramm_Vorderseite_klein

Denkzettel

gegen nazis